Hervorgehoben

PET/MR versus PET/CT

Für Verlaufskontrollen müssen sich viele Melanom-Betroffene einem PET/CT unterziehen.. Diese Untersuchungen sind mit hoher Strahlenexposition verbunden. Das Universitätsspital Zürich bietet jedoch auch die Möglichkeit von PET/MR – Bildgebungen an. Im Gegensatz zur PET/CT werden hier nicht ein CT und ein PET angefertigt, sondern gleichzeitig ein MRT und ein PET durchgeführt. Dieses Verfahren wird laut Homepage auch für Untersuchungen beim fortgeschrittenem Melanom empfohlen. Mehr unter folgendem Link: http://www.nuk.usz.ch/fachwissen/seiten/pet-zentrum.aspx

Gerne informieren wir an dieser Stelle weiter..

%d Bloggern gefällt das: